Am 15. Juni 2014 in den Kammerspielen des Landestheaters Linz

www.landestheater-linz.at

 

Das Stück ist wieder eine Eigenproduktion von Kultur Pur und stammt aus der Feder von Claudia Beiganz. Mit viel Emotion, gewürzt mit einer Prise Humor und Verrücktheit, mischt sie einen gefühlvollen Cocktail.

Inhalt:

In dem Musical „Paulina fällt vom Himmel“ geht es um vier Menschen, die unterschiedliche Sichtweisen zum Leben haben.

Paulina fühlt sich von den Regeln des Lebens gelangweilt und eingeengt. Sinnlosigkeit ist ihr ständiger Begleiter. Jakob liebt das Leben und er ist voller Energie und Tatendrang. Freudig sieht er seiner Zukunft entgegen. Molly glaubt an die Gerechtigkeit in der Welt und setzt sich für diese ein. Zielstrebig und mutig geht sie durchs Leben. Kristin hat trotz mancher Schicksalsschläge den Glauben und die Hoffnung ans Leben nicht verloren.
Das Schicksal bringt diese Menschen zusammen. Tod und Leben führen dabei augenzwinkernd Regie.

 

Besetzung:
Paulina: Gudrun Ihninger / Beate Korntner (am 15. Juni 2014)
Jakob: Joachim Feichtinger
Molly: Carina Kromer
Kristin: Tina Kreilinger
Leben: Sophia Ehmayer
Tod: Günter Spitzer
Veronika: Laura Kasper

Produktion: Kultur Pur
Idee und Buch: Claudia Beiganz
Regie: Claudia Beiganz und Joachim Feichtinger
Musik: Gudrun Ihninger, John Marshall, Uli Zarembach
Liedtexte: Claudia Beiganz, Gudrun Ihninger, Günter Spitzer, Joachim Feichtinger, Erich Sitz, Jo Dobra

 

Da Gudrun Ihninger am 15. Juni leider verhindert ist, freuen wir uns, Beate Korntner im Ensemble begrüßen zu dürfen. Sie wird in den Kammerspielen des Landestheaters Linz in der Rolle der Paulina zu sehen sein!


Beate Korntner war schon früh von Musik und Theater begeistert. Sie nahm Ballettunterricht, sang im Kinderchor, spielte in diversen Kindermusicals, und war Mitglied des Jugendclubs des Linzer Landestheaters. Während ihres Magisterstudiums (Französisch und Geschichte in Wien) begann sie das Studium Sologesang an der Anton Bruckner Privatuniversität, Linz. Schon im ersten Jahr war sie als Serpina in „La Serva Padrona“ zu sehen. Es folgten die Rolle der 2. Hexe in „Dido und Aeneas“ und die Rolle der Hansi in der Operette „Die Linzer Torte“. 2009 war sie für einige Monate in New York, wo sie am Lee Strasberg Theater and Film Institute ihre Schauspieltechnik verfeinerte. 2 Jahre später übernahm sie im Kinofilm „Das falsche Herz“ die Rolle der Martha und sang gleichzeitig die Filmmusik. Direkt nach dem Bachelorabschluss folgten Engagements im Bereich des Musicals, wie die Hattie in „Kiss me Kate“ am Landestheater Linz und die Lily in „Annie“ am Stadttheater Bad Hall und am Theater an der Rott, Bayern. Im Sommer/Herbst 2013 sang sie die Zeitel in “Anatevka” beim Musicalsommer Bad Leonfelden,die Papagena in “Die Zauberflöte” im Brucknerhaus Linz, sowie die Anne in “La Cage aux Folles” am Stadttheater Bad Hall. Rege Konzerttätigkeit führte sie u.a. nach Belgien (Gent, Leuven, Brüssel), Passau, Wien und New York. Von Juni bis Dezember 2013 war sie im Theater Phoenix, Linz als Julia im Stück „Die Fortpflanzung der Amöben“ zu sehen (Gastspiel: Theater Kosmos- Bregenz, Dschungel Wien). Im Mai 2014 gab sie ihr Debut als Königin der Nacht in „Die Zauberflöte für Kinder“ am Theater an der Rott.

Der Trailer:

 

Gallerie:

  • Paulina Ensemble_700x600_1000KB
  • Paulina1
  • Paulina2
  • Paulina3
  • Paulina4
  • Paulina5
  • Paulina6
  • Paulina7
  • Paulina7a